Benutzername: Passwort:
 
                        Navigation-Indicator => Home > Inhalte

 Mittwoch, 19. Januar 2022 12:52 :: 128 User online    

 
 

Windows-Firewalls im vGAF-Netzwerk

Seite 3 von 5    1 | 2 | 3 | 4 | 5


Firewall deaktivieren für vGAF unter Windows VISTAHinweis:
Das VISTA-Tutorial würde hinzugegfügt durch "Sandbaer"! Vielen Dank an Felix!


Schritt 1: Identifizieren und umbenennen der vGAF-Netzwerkverbindung


Rein technisch gesehen ist dieser Schritt nicht notwendig. Aber er erleichert uns später das Auffinden dieser speziellen Netzwerkverbindung, wenn wir daran herumfummeln wollen.

Wir gehen davon aus, dass der VPN-Client mit den vGAF-Zertifikaten installiert ist. Für die weiteren Schritte muss der VPN-Client mit vGAF verbunden sein.

Öffne nun Systemsteuerung->Netzwerk und Internet->Netzwerk- und Freigabecenter! Siehe linker, oberer Teil im Bild A!
                                                     
Klicke links oben auf "Netzwerkverbindungen verwalten". Es erscheint das Fenster unten rechts in Bild A!

Unter den Adaptern muss nun unser VPN identifiziert werden. Man erkennt es an der Be- schriftung "TAP-Win32 ..."
Mit der rechten Maustaste draufklicken und "Umbenennen" wählen. Wir nennen es mal "vGAF-Netzwerk"! Diesem Namen begegnen wir später wieder. Er erleichtert uns dann die Identifizierung.


--- BILD A ---

--- BILD A ---


Nun schließen wir erstmal alle Fenster und kommen dann zu



Schritt 2: VPN-Device aus der Firewallüberwachung entfernen

Wir rufen die Windows Firewall auf:

Systemsteuerung -> Sicherheit -> Windows Firewall

Darin wählen wir links "Einstellungen ändern". GuggsDu:


--- BILD B ---

--- BILD B ---

Es erscheint eine neues Fenster "Windows Firewalleinstellungen". Klicke hier auf das Register "Erweitert"!


---BILD C ---

--- BILD C ---


In diesem Fenster muss dann der Haken vor "vGAF Netzwerk" entfernt werden.

Damit hätten wir das vGAF-Netzwerk von der Überwachung durch die Firewall augeschlossen, während alles andere, also z.B. die Internetverbindung weiterhin überwacht wird; denn das läuft über die andere Verbindung, die üblicherweise "LAN-Verbindung" heißt.

Dann bestätigen wir alles mit OK, schließen alle Fenster, die wir geöffnet haben und gut is'.

Ganz wichtig: Vor einem LogIn-Versuch ins vGAF-Netzwerk den PC neu starten!
Das wird gern vergessen, aber nur so ist sichergestellt, dass die Einstellungen auch vokm System übernommen werden.

Wenn es jetzt doch einmal zu Störungen kommen sollte, dann weil irgendetwas anderes auf dem Weg durch das Internet nicht rund läuft. Und darauf haben wir keinen Einfluss. Shit happens!
Sollten Störungen aber dauerhaft sein, dann lohnt es sich schon mal, die zu hinterfragen. Sei es, dass man sich die Einstellungen noch einmal ansieht und ggf. nochmal nachkorrigiert oder sei es, dass die eigene Internetverbindung nicht optimal ist. Da müsste man dann mal mit dem Provider sprechen.



Seite 3 von 5    1 | 2 | 3 | 4 | 5

vGAF wünscht...
Happy Birthday
 MFG 2 [67]
 sten911 [39]
 Fhloh [23]
 KaiWinter [22]
Foto-Preview

in der Abendsonne über Kiel

-2010-dec-3-002

rz868ir6zuirtuirtz bmp

Treffen über der Nordsee

Fs2004 Project OpenSky Boeing 737-800

Preview

VRS F/A-18E "Superbug"

Starfighter

Bundeswehr1

Counter Pirates

zuletzt im Forum
  60 Gäste
  0 Mitglieder
Login
Benutzername *:

Passwort:


Im Portal aktiv
Gäste (128):
 Gast 3 -> Home
 Gast 6 -> Home
 Gast 36 -> 
 Gast 52 -> 
 Gast 124 -> 
vGAF intern
Alle Mitglieder: 505
heute registriert: 0
gestern registriert: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 128

Mehr Infos & Features für vGAF-Mitglieder.
TS3_Usage
 
Das vGAF-Netzwerk ist zuhause auf den Servern von virtual-etnh.de und vgaf.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Seitenerstellung in 0.172 Sekunden, mit 61 Datenbank-Abfragen